Zurück zu HOME

NIMRUD TAFEL

Die Nimrudtafel, auch K3751 genannt, wurde 1873 von George Smith in Nimrud gefunden. Die Tafel beschreibt Ereignisse der ersten 17 Regierungsjahre des Tiglat-Pileser III, König von Assyrien, dies um das Jahr 733 BC. Tiglath-Pileser regierte etwa von 745 - 727 BC.

 

Aus rein biblischer Sicht ist die Anführung des Namen des König Ahaz und von Judah interessant. Sie gilt als die älteste bekannte archäologische Erwähnung des Reiches Juda.

 

Die Lebensgeschichte Ahaz (Jehoahaz) wird in 2.Könige 16 beschrieben:

 

"Im siebenten Jahr Pekachs, des Sohnes Remaljas, wurde Ahas König, der Sohn Jotams, des Königs in Juda. Ahas war 20 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte 16 Jahre lang in Jerusalem. Und er tat nicht, was recht war in den Augen des HERRN, seines Gottes, ......

 

Ahas aber sandte Boten zu Tiglat-Pileser, dem König von Assyrien, und ließ ihm sagen: Ich bin dein Knecht und dein Sohn; komm herauf und errette mich aus der Hand des Königs von Aram und aus der Hand des Königs von Israel, die sich gegen mich aufgemacht haben! Und Ahas nahm das Silber und das Gold, das sich im Haus des HERRN und in den Schätzen des königlichen Hauses vorfand, und sandte es dem König von Assyrien als Geschenk .....

 

Und Ahas legte sich zu seinen Vätern und wurde begraben bei seinen Vätern in der Stadt Davids. Und Hiskia, sein Sohn, wurde König an seiner Stelle."  

2.Könige 16: 1-20 (mit Unterbrechungen) 

Wikipedia, Nimrud Tafel (Abschrift)

Der Text der Tafel kann wie folgt übersetzt werden:

 

 

" In all den (fremden) Ländern die ... [... erhielt ich eine Bezahlung] von Kuštašpi vom Land Kummuḫu, Urik(k) vom Land Que, Sibitti-biʾil von der Stadt [Byblos, Hiram vom Land Tyre, Pisīris von der Stadt Carchemish, Ēnī]-il vom Land Hamath, Panammû von der Stadt Samʾal, Tarḫulara von der Stadt Gurgum, Sulu[mal vom Land Melid, Dadīlu von der Stadt Kaska, U]assurme vom Land Tabal, Ušḫitti von der Stadt Tuna, Urballâ von der Stadt Tuḫana, Tuḫam[mi von der Stadt Ištunda, Urimmi von der Stadt Ḫubišna, Ma]ttan-biʾil (Mattan-Baʾal) von der Stadt Arvad, Sanīpu vom Land Bīt-Ammon, Salāmānu vom Land Moab, ...[... of ..., ... of ..., Mi]tinti vom Land Ashkelon, Jehoahaz vom Land Juda, Qauš-malaka vom Land Edom, Muṣ...[... of ..., ... of ..., (und) Ḫa]nūnu von der Stadt Gaza: Gold, Silber, Zinn, Eisen, Blei, mehrfarbige Gewänder, leinene Gewänder, die Gewänder ihrer Länder, Rot-Purpurene Wolle, [..., alle Arten von] kostbaren Gegenständen, Erzeugnisse aus dem Meer (und) vom trockenen Land, Rohstoffe aus ihren Ländern, königliche Schätze, Pferde (und) Maulesel in ihrem Gesch [irr, ...]."

 

 

Die Tafel befindet sich im British Museum in London.

 

 

Zu König Idrimi       Zu Soleb Stele       Zu Israel Stele       Zu Jerusalemer Tempelstele       Zu Tel-Dan Stele       Zu Könige Jehu und Omri

 

Zu Tell-al-Rimah Stele       Zu König Ussija       Zu Sargon II       Zu Nebukadnezar II       Zu Nabonidus Zylinder

 

 

Zurück zu HOME