Zurück zu HOME

DIE ISRAELSTELE

Auf dieser Steintafel, der sogenannten "Stele des Merneptha" oder auch "Israel-Stele", gibt es die erste bekannte Erwähnung des Volkes Israel (rote Hieroglyphen).

 

 

 

 

 

Der Text berichtet über den Feldzug Mernepthas, des Nachfolgers Ramses II auf dem ägyptischen Thron, und seiner Siege als Günstling der Götter und erzählt in der 27 Zeile davon dass "Israel ist zerstört (oder verwüstet) und hat keine Saatgut mehr (oder seine Saat ist vergangen). Hurru (= Syrien oder Palästina) ist nun eine Witwe Ägyptens."

 

 

Dieser Feldzug fand im 5. Regierungsjahr Mernepthas statt, etwa 1208 v.Chr, also zu einer Zeit, wo Israel unter Josua das Land welches ihnen Gott versprochen bereits seit 200 Jahren eingenommen hatten.

 

Ein solcher Kampf mit den Ägyptern wird in der Bibel nicht erwähnt, dies schließt jedoch nicht aus das er stattgefunden hat.

Zu Berliner Relief       Zu König Idrimi       Zu Soleb Stele       Zu Jerusalemer Tempelstele       Zu Tel-Dan Stele       Zu Könige Jehu und Omri

 

Zu Tell-al-Rimah Stele       Zu König Ussija       Zu Nimrudtafel       Zu Sargon II       Zu Nebukadnezar II       Zu Nabonidus Zylinder

 

 

Zurück zu HOME